Startseite / Gebet (ṣalāh) / Die Unlust beim Eintritt der Gebetszeit
Gebet im Islam

Die Unlust beim Eintritt der Gebetszeit

Frage:
Mit Allahs Erlaubnis verrichte ich meine Gebete (salâh). Bei Beginn einer neuen Gebetszeit, entstehen bei mir Gefühle wie Unlust und Faulheit. Wenn ich aber einmal anfange zu beten, tue ich dies mit Demut und Ehrfurcht (khushû’). Welche Lösungen gibt es?

Antwort:
Dies ist ein Kampf. Nach einer gewissen Zeit, werden Sie sich gewöhnen und von dieser Sorge befreit sein. Der schaytân versucht jeden, auf die eine oder andere Weise zur Kapitulation zu bringen. Bei Ihnen versucht er es auf diese Weise. Bleiben Sie am schaytân nicht hängen und machen Sie weiter.

Fatwa teilen: