Startseite / Frau im Islam / Frauen unter sich und die Grenzen ihrer Entblößung
Intimzone unter Frauen im Islam

Frauen unter sich und die Grenzen ihrer Entblößung

Frage:
Unter Frauen ist die Entblößung des Bereiches zwischen den Knien und dem Bauchnabel verboten (harâm). Dieser Bereich muss bedeckt bleiben. Aber letztens sagte ein Vorbeter (Imam), dass auch die Brüste und der Rücken in diese Kategorie gehören. Im Sommer gehen wir mit den Frauen schwimmen. Würde es genügen, wenn wir nur unseren Brustbereich bedecken und kurze Hosen anziehen, die bis zu den Knien langen? Sind der Rücken und der Bereich zwischen Brust und Bauchnabel auch tabu (harâm)? Möge Allah mit Ihnen zufrieden sein.

Antwort:
Wenn der Bereich zwischen Bauchnabel und Knie angesprochen wird, ist damit gemeint, dass es nicht gestattet ist, diesen Bereich unter jeglichen Umständen zu entblößen. Natürlich kann nicht gesagt werden, dass unter normalen Umständen eine uneingeschränkte Entblößung unter Frauen erlaubt ist. Außerdem wird empfohlen, bei Frauen, deren Religiösität nicht bekannt ist, die Grenzen zu bewahren und sich ihnen gegenüber, wie einem fremden Mann gegenüber zu verhalten. Hinsichtlich unserer heutigen Zeit, ist dies aus Sicht der Gottesfurcht (Taqwâ) angemessener.

Fatwa teilen: