Startseite / Gebet (ṣalāh) / Ich kann meine Gebete nur im Firmenwagen verrichten
Beten am Arbeitsplatz

Ich kann meine Gebete nur im Firmenwagen verrichten

Frage:
Ich habe folgendes Problem:
Ich arbeite jeden Tag bei verschiedenen Kunden. Mein Chef erlaubt es mir nicht, die Kunden zu fragen, ob ich bei ihnen eine Gebetspause einlegen kann.
Im Winter sind die Zeiten für das Mittagsgebet sehr eng: 12:30-14:30 Uhr (November, Dezember, Januar.)
Manchmal kommt es vor, dass ich vom Kunden nicht weg bzw. keine längeren Pausen einlegen kann. Dadurch wird es nicht möglich, eine Moschee aufzusuchen oder einen ruhigen Fleck in der Öffentlichkeit zu finden.
Wäre es erlaubt, wenn ich in solchen Situationen im Transporter der Firma bete? Der Firmenwagen ist leider nicht sehr hoch, ich kann dort zwar stehen aber kann nicht aufrecht.
Mein Rücken ist dabei gebückt. Ich kann also nicht gerade stehen.
Wenn dies nicht möglich ist, muss ich die Arbeit leider kündigen und wäre vorerst arbeitslos.
Ich bin sehr verzweifelt, vor allem was das Mittagsgebet angeht.
Ich danke euch.

Antwort:
Solange Sie stehen können und Ihre gebückte Haltung nicht der Sitzposition gleicht, also Sie ein bisschen gebückt sind, ist es möglich, dass Sie Ihr Gebet auf diese Weise verrichten.
Möge Allah Ihnen behilflich sein.

Fatwa teilen: