Startseite / Heirat & Ehe / Ist es erlaubt, Bilder des zukünftigen Ehepartners, anderen Personen zu zeigen?
Bilder im Islam

Ist es erlaubt, Bilder des zukünftigen Ehepartners, anderen Personen zu zeigen?

Frage:
Ist es richtig, wenn eine Frau ein Foto ihres potentiellen Ehepartners, bzw. ein Foto von der Person, mit der sie die Heirat beabsichtigt, ihren Freundinnen zeigt, um ihre Meinungen zu erfahren? Im Endeffekt können die Kommentare über ein Foto sich nur auf das Aussehen beziehen und das ist eine Angelegenheit, dass nur die Zukünftige etwas angehen sollte. Wie ist es im umgekehrten Fall, wenn ein Mann ein Bild der Frau seinem Freund/Bruder zeigt? Wäre es eine Sünde (Harâm), auf das Bild zu schauen? Ich höre oft Einwände wie, “was soll wegen einem mal draufschauen schon passieren?” Es scheint mir aber, dass es mehr ist als “einmal draufschauen”, denn das Aussehen wird analysiert, auch wenn wir es oft nicht akzeptieren wollen, sobald wir selbst ein Foto vorgelegt bekommen.  

Antwort:
Diese Fragestellung ist breit gefächert. Es ist nicht dasselbe, wenn eine Frau das Bild eines Mannes betrachtet, wie wenn ein Mann, das Bild einer Frau betrachtet. Das Bild der Frau sollte einem Passbild ähneln und die Bedeckung sollte gewährleistet sein. Zur Beurteilung, ob eine Heirat in Frage kommt, können Personen, die eine wichtige Rolle bei der Heirat spielen, wie z. B. Vater oder älterer Bruder, einen Blick auf das Bild werfen und ihre Meinung äußern. Wie Ihnen bereits bewusst ist, ist alles was darüber hinaus geht, nicht akzeptabel. Sicherlich scheint es jedem verständlich, dass diese Blicke ab einer bestimmte Grenze zu gefährlicherem verleiten können. Hier gilt es, die Mitte zu finden.

Fatwa teilen: