Startseite / Reinheit & Waschung (ṭahāra) / Nach der Ganzkörperwaschung austretendes Ejakulat

Nach der Ganzkörperwaschung austretendes Ejakulat

Frage:
Erfordert die nach der Ganzkörperwaschung (ghusl) austretende Samenflüssigkeit eine erneute Ganzkörperwaschung? Ab welcher Zeitspanne kann die Ganzkörperwaschung nach dem Austritt der Flüssıgkeit durchgeführt werden?

Antwort:
Nach dem Austritt von Samenflüssigkeit sollte entweder uriniert oder eine halbe Stunde lang abgewartet werden. Ansonsten erfordert ein erneuter Austritt von Samenflüssigkeit nach der Ganzkörperwaschung (ghusl), die Wiederholung dieser Waschung.