Startseite / Fasten & Ramadan / Offene Wunden und Fasten

Offene Wunden und Fasten

Frage:
Ich wurde aufgrund eines eingewachsenen Haares operiert. Die Wunde wurde nicht vernäht und ist offen. Drei Monate lang muss die Wunde jeden Tag neu verbunden werden. Die offene Wunde wird mit einer Creme behandelt, d. h. in die Wunde dringt Creme ein. Verhindert dies mein Fasten? Wird mein Fasten dadurch gebrochen?

Antwort:
Falls der Arzt Ihnen vom Fasten abgeraten hat, so leisten Sie dem Folge. Die verpassten Tage können sie nachholen. Aufgrund der Behandlung mit der Creme wird Ihr Fasten, so Allah will, nicht gebrochen. Sie können die diesbezüglich vorhandene Rechtsmeinung (fatwâ) anwenden. Gute Besserung.

Fatwa teilen: