Startseite / Heirat & Ehe / Sind Auseinandersetzungen vor der Heirat ein ungutes Zeichen?
Streit vor der islamischen Ehe

Sind Auseinandersetzungen vor der Heirat ein ungutes Zeichen?

Frage:
Ist eine Ehe zum Scheitern verurteilt, wenn bereits vor der Heirat, während der Kennenlernphase, immer auf den Fehlern des anderen rumgehackt wird und gute Gesten nicht wertgeschätzt werden? Wäre es richtig, so etwas zu ignorieren und sich seinem Schicksal zu beugen?

Antwort:
Die Ehe muss auf Basis von gegenseitigem Gefallen und gegenseitiger Anerkennung aufgebaut werden. Um an diese Basis anzuknüpfen, können Auseinandersetzungen entstehen. Gehen diese Auseinandersetzungen über das Maß hinaus und werden Reaktionen gezeigt, die auch innerhalb der Kultur als übertrieben gelten, besteht kein vernünftiger Grund, diese Ehe noch einzuleiten. Mit der Einbeziehung der Ratschläge von Erfahreneren, sollte der Kontakt aufgehoben werden.

Fatwa teilen: