Startseite / Gebet (ṣalāh) / Was müssen wir unter der Aussage „Sucht Hilfe im Gebet” verstehen?
Geduld im Gebet

Was müssen wir unter der Aussage „Sucht Hilfe im Gebet” verstehen?

Frage:
Was bedeutet, Hilfe im Gebet zu suchen? Können Sie genauer erklären, wie die Begriffe Gebet und Hilfe vereint werden können? Muss man hier mit der Absicht, seine Standhaftigkeit zu steigern, freiwillige Gebete verrichten oder du‘â’ aus den Versen und Überlieferung sprechen, während man das Gebet verrichtet? Oder ist damit gemeint, dass man gleich nach den Gebeten eine du‘â’ sprechen soll?

Antwort:
Das Gebet (salâh) selbst ist eine Art der Geduld und Standhaftigkeit (sabr). Das Gebet so zu verrichten, dass man diesem gerecht wird, ist ein Zeichen von Geduld und Standhaftigkeit. Durch das Gebet Hilfe zu suchen, bedeutet demnach, das Gebet so zu verrichten, wie es in seiner originalen Form auch vorgesehen ist. Ein gutes Gebet führt dazu, dass sich für einen Muslim die Tür zur Hilfe öffnet.

Fatwa teilen: