Startseite / Familie / Welche Verpflichtungen habe ich gegenüber meinem Vater, der ein Sünder (fâsiq) ist?
Vater im Islam

Welche Verpflichtungen habe ich gegenüber meinem Vater, der ein Sünder (fâsiq) ist?

Frage:
Ich habe einen Vater, zu dem ich nur eine biologische Verbindung habe, denn seit meiner Kindheit empfinde ich nur Hass gegen ihn. Der Grund ist, dass er Alkohol konsumiert und außerehelichen Beischlaf (zinâ) und andere Sachen begeht. Kurz gesagt, er ist nicht nur seinen Verpflichtungen als Vater nachgegangen, sondern er ist obendrein auch ein schlechter Mensch. Meine Frage ist, ob ich eine solche Person als meinen Vater betiteln muss? Kann ich seine Vaterschaft ablehnen? Wäre dies harâm? Ich mir bewusst, dass ich von Allah geprüft werde. Keinesfalls tue ich ihm etwas Schlechtes an. Wie gesagt, ich empfinde nur keinen Respekt, sondern Hass.

Antwort:
Tue ihm nichts Schlechtes an. Rede hinter seinem Rücken nicht schlecht über ihn. Schädige nicht seinen Besitz. Wenn er krank wird und auf dich angewiesen sein sollte, dann kümmere dich um ihn. Wenn du ihm begegnest, gebe ihm den salâm (Friedensgruß).
Mache dir über den Rest keine Sorgen.

Fatwa teilen: