Startseite / Heirat & Ehe / Wie ist das Urteil über Selbstbefriedigung, wenn mich mein Ehepartner nicht genügend befriedigt?
Selbstbefriedigung im Islam

Wie ist das Urteil über Selbstbefriedigung, wenn mich mein Ehepartner nicht genügend befriedigt?

Frage:
Ich bin seit zehn Jahren verheiratet. Es macht mich traurig zu sehen, dass meine Äußerungen, er solle sich für mich schick machen und pflegen, sowie mein Wunsch, dass ich von ihm liebevolle Wörter in intimen Situationen hören will, für ihn bedeutungslos sind. Besteht für einen Mann keine Notwendigkeit, seine Frau in emotionaler, optischer und intimer Hinsicht zu befriedigen? Nach dem Beischlaf kümmert er sich nicht darum, ob ich glücklich bin. Während er sich im Badezimmer befindet, befriedige ich mich selbst. Wie ist das Urteil dazu?

Antwort:
Sie haben zwar Recht, aber wieso fügen sie sich selber Schaden zu? Finden Sie andere Wege und versuchen Sie ihn zu überreden. Ihnen selber Schaden zuzufügen, ist widersinnig. Schaden Sie nicht Ihrer Religion und Ihrem Leben.

Fatwa teilen: