Startseite / Heirat & Ehe / Wie sollte eine Frau während einem Heiratsgespräch gekleidet sein?
Die Kleidung der muslimischen Frau

Wie sollte eine Frau während einem Heiratsgespräch gekleidet sein?

Frage:
Kann eine Frau mit ihrer häuslichen Kleidung in die Anwesenheit eines Mannes treten, den Sie bezweckt zu heiraten? Kann beispielsweise eine Frau, die normalerweise mit einem langen Gewand (Khimâr oder Abâya) bedeckt ist, ohne dieses Gewand bzw. mit einem anderen Kleidungsstil, vor ihren Ehekandidaten treten?

Antwort:
Der Unterschied zwischen häuslicher Kleidung und Kleidung für draußen liegt nicht in deren Bezeichnung oder Modell. Der Unterschied liegt darin, ob die Figur und die körperlichen Eigenschaften der Frau erkennbar sind oder nicht. Wenn eine Kleidung für draußen bestimmt ist und trotzdem figurtbetonend ist, bietet es keine Lösung, wenn diese Kleidung als ein „außerhäusliches“ Kleidungsstück bestimmt wird.
Eine Frau braucht nicht ihr Gesicht zu verstecken, wenn Sie vor einen Ehekandidaten tritt. Es ist möglich, auch mit einer häuslichen Bekleidung vor den Ehekandidaten zu treten, ohne dabei Einzelheiten preiszugeben und dessen Gedanken in die falsche Richtung zu verleiten.