Neuste Fatawa

Ist es notwendig, einer Rechtsschule zu folgen?

Frage: Besteht die Notwendigkeit, einer Rechtsschule (madhhab) zu folgen? Antwort: Es besteht die Notwendigkeit, ein Muslim zu sein und den Islam zu praktizieren. Wer in der Lage ist den Qur’ân und die Sunna des Propheten – Friede und Segen seien mit ihm – auf der gleichen Stufe zu verstehen, wie …

Weiterlesen

Ist es erlaubt, du‘â’ für einen Nichtmuslim zu sprechen?

Bittgebete für Nichtmuslime sprechen

Frage: Ich lebe in Deutschland. Ich habe hier einst von einem Deutschstämmigen sehr viel Hilfe erhalten. Er ist nun verstorben. Wäre es richtig, sein Grab zu besuchen und für du‘â’ für ihn zu sprechen? Antwort: Wenn der verstorbene kein mu’min ist, dürfen Sie für ihn keine du‘â’ sprechen. Es genügt, …

Weiterlesen

Wie sollte eine Frau in der Öffentlichkeit ihr Gebet verrichten?

Frage: Muss eine Frau in der Öffentlichkeit ihre Gebete im Sitzen verrichten? Wie ist hier das Urteil? Antwort: Abgesehen von einer öffentlichen Stelle, geht es mehr um die ungewollte Präsentierung ihres Körpers. Das Gebet (salâh) der Frau kann in der Öffentlichkeit notwendig werden, wobei es während der Verbeugung (rukû‘) zu …

Weiterlesen

Zigarettenhandel betreiben

Zigarettenhandel im Islam

Frage: Ich habe zwei Supermärkte. Gemeinsam mit meinem Vater und meinem Bruder verkaufen wir dort Zigaretten. Wir haben nun ein Franchise-Angebot für den Verkauf von Tabakwaren erhalten. Ich möchte das nicht, aber mein Bruder besteht darauf. Was sollen wir machen? Antwort: Zigaretten sind eines der größten Katastrophen der Menschheit. Ihr …

Weiterlesen

Ist es in Ordnung, in einer Angelegenheit des idschtihâd meiner Familie zu widersprechen?

Eltern widersprechen

Frage: Da der Mond nicht gesichtet wurde, habe ich mit dem Fest des Fastenbrechens (ʿîd al-fitr) am Freitag begonnen. Doch meine Eltern wollten, dass ich am Donnerstag beginne und daraufhin widersprach ich ihnen. Habe ich in diesem Falle gesündigt, weil ich anderer Meinung war? Antwort: Sie hätten aufgrund einer Angelegenheit …

Weiterlesen

Die weibliche Stimme

Frauenstimme im Islam

Frage: In welchen Situationen ist die weibliche Stimme harâm, und in welchen nicht? Antwort: Die weibliche Stimme ist nur harâm, wenn sie dazu führt, dass eine Frau und ein Mann etwas Unerlaubtes begehen. Ansonsten ist weder die Stimme der Frau noch die Stimme des Mannes harâm.

Weiterlesen

Ist es gültig, wenn eine inkontinente* Person unmittelbar vor dem Gebet die rituelle Waschung durchführt?

Reinheit und Inkontinez

Frage: Ich bin eine 53-jährige Frau. Vor 7 Jahren wurde ich operiert, wobei meine Gebärmutter entfernt wurde. Seit kurzem verliere ich unkontrolliert etwas Urin. Ich verrichte auch die Gebete (salâh). Bei der Gebetswaschung (wudû‘) wasche ich mich komplett von oben bis unten. Kann ich auch eine gewöhnliche Gebetswaschung (wudû‘) vollziehen? …

Weiterlesen

Die Verrichtung des Totengebetes (salât al-dschanâza) für einen Nichtbetenden

Totengebet im Islam

Frage: Ist es erlaubt das Totengebet (salât al-dschanâza) für jemanden zu verrichten, der sein ganzes Leben lang weder betete noch die rituelle Waschung (wudû‘) vollzog? Antwort: Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass eine solche Person ein Nichtmuslim (kâfir) ist. Es gilt jedoch, jegliche positive Anzeichen zugunsten eines vorhandenen Glaubens (’îmân) auszulegen …

Weiterlesen

Die Rezitation des Thronverses (ayât al-kursi) nach dem Pflichtgebet

Thronvers nach dem Gebet rezitieren

Frage: Letztens teilte ich auf meinem Facebook-Profil folgende Überlieferung (hadîth): „Wer auch immer âyat al-kursi gleich nach jedem Pflichtgebet rezitiert, wird sich bis zum nächsten Gebet unter der Obhut Allahs befinden.“ Ein Freund meinte daraufhin, dass wir die Gedenkform an Allah (dhikr, tasbîh) gleich nach dem Pflichtteil des Gebetes (salâh) …

Weiterlesen