Startseite / Essen & Trinken / Ist es falsch, ein Tier nur wegen seines Fleisches zu töten?
Tiere töten im Islam

Ist es falsch, ein Tier nur wegen seines Fleisches zu töten?

Frage:
Vegetarier behaupten, es sei falsch Tiere zu töten „nur“ um ihr Fleisch zu essen. Mittlerweile richten sich solche Aussagen als verbaler Angriff gegen das Opferfest (‘Îd Al-Adha) der Muslime. Aus welcher Sicht sollte ein Muslim diese Situation betrachten?

Antwort:
Wir sind Muslime und das bedeutet, wir sind Menschen, die Allah ergeben sind. Wir akzeptieren jene Dinge, die Allah als erlaubt (halâl) eingestuft hat als erlaubt und jene Dinge, die Er als verboten (harâm) eingestuft hat als verboten. Wird eine Sache von Allah, die erlaubt eingestuft wurde als verboten erachtet, so schenken wir dieser Person keine Beachtung. Gegen das Schächten von Tieren vorzugehen, welche von Allah als halâl eingestuft wurde, bedeutet, die Behauptung aufzustellen, über Allahs Schöpfung besser Bescheid zu wissen als der Schöpfer (Allah) selber. Eine Generation, die sich ständig bedeutungslos äußert, ist immer anzutreffen. Wir kümmern uns um unsere eigenen Angelegenheiten. Unsere Religion genügt uns. Wenn wir auf alle Behauptungen reagieren würden, bestünde die Gefahr, dass wir mit unseren eigenen Händen unsere Religion (Dîn) verunstalten könnten – Gott bewahre.

Fatwa teilen: