Startseite / Gesellschaft & soziale Beziehungen / Wie ist das Urteil über eine Person, die ständig ihre Mitmenschen kritisiert und Negatives denkt?

Wie ist das Urteil über eine Person, die ständig ihre Mitmenschen kritisiert und Negatives denkt?

Frage:
Wie steht der Islam zu Menschen, die immer negativ denken und andere Mitmenschen ständig kritisieren und auf ihre Fehler hinweisen. Beispielsweise sagt jemand: „Er nennt sich Muslim, trinkt aber Alkohol“, oder „was ist das für eine Muslima, schau wie sie sich anzieht.“

Antwort:
Kein Muslim kann es sich zur Aufgabe machen, die Fehler anderer ausfindig machen zu wollen. Wir als Muslime sind dazu da, das Gute zu verbreiten und das Schlechte fernzuhalten. So eine Umma müssen wir sein. Diejenigen, die sich mit den Fehlern anderer beschäftigen, sind diejenigen, die es nicht schaffen und schaffen werden etwas Sinnvolles auf die Beine zu stellen. Man sollte sich vor solchen Personen und ihrer Einstellung fernhalten. Vor allem sollte man nicht mit ihnen diskutieren.