ältere

Müssen wir Ältere respektieren, die sich sittenlos verhalten?

Frage:
Wir haben einen älteren Opa. Seine Haare und sein Bart sind schon weiß geworden, aber er benutzt Beleidigungen und macht sogar schlimme Handzeichen. Er verhält sich also sehr asozial. Verdient eine solch ältere Person den Respekt derjenigen, die es als ihre islamische Pflicht ansehen sich dennoch respektvoll gegenüber einer solchen Person zu verhalten?

Antwort:
Ja, der Islam ordnet uns an, uns gegenüber Älteren respektvoll und hilfsbereit zu verhalten. In einem aus dem at-Tirmiḏī stammendem ḥadī wird gesagt:

قَالَ سَمِعْتُ أَنَسَ بْنَ مَالِكٍ، يَقُولُ جَاءَ شَيْخٌ يُرِيدُ النَّبِيَّ صلى الله عليه وسلم فَأَبْطَأَ الْقَوْمُ عَنْهُ أَنْ يُوَسِّعُوا لَهُ فَقَالَ النَّبِيُّ صلى الله عليه وسلم ‏ „‏ لَيْسَ مِنَّا مَنْ لَمْ يَرْحَمْ صَغِيرَنَا وَيُوَقِّرْ كَبِيرَنَا.‏

Ein älterer Mann kam, um mit dem Propheten zu sprechen, und die Leute zögerten, Platz für ihn zu machen. Der Prophet sagte: ‘Es ist keiner von uns, der sich unserer Jungen nicht erbarmt und unsere Ältesten nicht respektiert.’“ (at-Tirmiḏī, Nr. 1919).

Eine ältere Person, die:

  • ein fāsiq ist, der offenkundig Sünden begeht;
  • keinen aḫlāq hat und charakterlos ist, verdient diesen Respekt nicht. Ihm Respekt zu zeigen, wäre nicht wāǧib[1].  Unsere Beziehung zu einer solch älteren Person, verdient diese Person vielleicht gar nicht, aber wir können das Niveau dieser Beziehung auf das Notwendigste unserer Handlungen, die der islam uns vorschreibt, heruntersetzen. Das bedeutet, wir entgegnen dieser Person nicht unkritisch, jedoch äußern wir unser Unbehagen mit Worten oder Taten, die sich nicht auf dem Verhaltensniveau der älteren Person befindet, sondern niveauvoller ist.
[1] Steht eine Stufe unter dem farḍ, da die Pflicht stärker auf einer Annahme beruht als auf eindeutigen Beweisen.

Ähnliche fatâwâ findest du hier: Wie muss unser Umgang mit Verwandten sein, die nicht auf harâm & halâl achten?
Folge uns auf Facebook & Instagram