Startseite / Fasten & Ramadan / Warum fasten wir jedes Jahr 10 Tage früher?

Warum fasten wir jedes Jahr 10 Tage früher?

Frage:
Eine nahestehende Person, welchen ich als Frevler (fâsiq1) bezeichne; und ich sage dies bewusst, da ich diese Person weder in der Moschee noch sonst wo, jemals in der Niederwerfung (sudschûd) gesehen habe, stellte mir eine Frage. Ich bin aber der Meinung, nicht überzeugend genug gewesen zu sein und daher möchte ich von Ihnen eine Hilfestellung, damit ich überzeugender klinge. Warum fasten wir dieses Jahr vom 1. August  bis zum 30. August und nächstes Jahr wiederum 10 Tage früher beginnend, also bis zum 20. August. Beispielsweise fragte er auch, warum die Nacht der Bestimmung (laylat al-qadr) am 26. August, nächstes Jahr aber 10 Tage früher stattfindet. Er sieht diese Angelegenheit wie einen Geburtstag und dass dieser schließlich auch jedes Jahr zum selben Datum stattfinden würde. Ich habe daraufhin geantwortet, dass die Monate nach dem Mondzyklus sich von den Monaten des Sonnenzyklus unterscheiden. Ich konnte ihn trotzdem nicht überzeugen. Ich hoffe Ihre Ansicht zu erfahren und vertraue Sie Allah, dem Erhabenen, an.

Antwort:
Sie haben bereits die nötige Antwort gegeben. Wer sich nicht bewusst ist, dass sich unsere ‘ibâdât nach den Mondmonaten richten, ist vermutlich auch nicht mit einfachen geographischen Kenntnissen vertraut. Strapazieren Sie sich nicht unnötig, um überzeugend klingen zu wollen. Unsere Pflicht liegt nicht in der Überzeugung, sondern in der Erläuterung.

1[Jemand, der öffentlich Sünden begeht und dessen Moral(verständnis) beschädigt ist.]

 

Bild: Andreas Hermsdorf_pixelio.de