Startseite / Sonstiges / Wie muss die Beziehung zu einem Freund sein, der nicht gläubig ist?

Wie muss die Beziehung zu einem Freund sein, der nicht gläubig ist?

Frage:
Ich habe einen Freund, der nicht gläubig ist bzw. keinen ’îmân hat. Egal was ich sage, es interessiert ihn nicht. Ich empfinde Trauer, denn wir sind seit unserer Kindheit befreundet. Finden Sie, dass ich die Freundschaft beenden sollte? Wäre es schädlich für meinen ’îmân, dies nicht zu tun?

Antwort:
Ich kann nicht sagen, dass diese Freundschaft keinerlei Effekt auf Ihren ’îmân haben wird, aber wenn Sie die Freundschaft beenden, kann sich die Tür zur Hoffnung für Ihren Freund ebenfalls schließen. Halten Sie eine niveauvolle Beziehung aufrecht. Ab und an können Sie ihrem Freund Ratschläge erteilen, aber führen Sie keinesfalls Diskussionen. Dies kann sonst zu einer Trotzreaktion führen. Sprechen Sie du‘â’. Möge Allah, der Erhabene, ihn erretten.