Startseite / Frau im Islam / Mein Ehemann weigert sich, mich zu scheiden. Was kann ich tun?

Mein Ehemann weigert sich, mich zu scheiden. Was kann ich tun?

Frage:
Ich bin eine 23-jährige Frau und habe eine 4-jährige tochter. Im Alter von 14 haben meine Eltern mich in mein Heimatland gebracht und mit meinen Cousin verheiratet. Mein Cousin war damals selber 16 Jahre. Es wollte beide diese Ehe eingehen.
Doch jetzt, seit fast 3 Jahren, habe ich mich vom Vater meines Kindes getrennt und lebe seitdem alleine mit meiner Tochter in Finnland. Ich will gerne die Scheidung durchbringen, doch er will sich nicht von mir scheiden lassen. Am Anfang unsere Ehe hatten wir viele Konflikten untereinander, da seine Eltern mich schlecht behandelten. Doch nach einem Jahr Ehe, zog ich zurück in meine Heimat nach Finnland. Seine Familie wollte es so. Als meine Tochter in Finnland auf die Welt kam, war mein Mann nicht da. Erst nach elf Monaten kam er nach Finnland. Als er kam, stellte er viele Ansprüche auf mich, doch selber hörte er nie auf mich. Wegen jeder Kleinigkeit rief er meine Eltern an und verursachte, dass meine Brüder mich verachteten und fast auch meine Eltern. Seit drei Jahren verlange ich die Scheidung, doch er will sich nicht scheiden lassen, egal was ich sage oder mache. Vielleicht begehe ich dadurch eine große Sünde und man sagt, eine Frau hätte kein Recht sich zu scheiden, sondern nur der Mann, doch ich hoffe es gibt einen Ausweg. Ich habe viele Male versucht, mich mit ihm zu vertragen, doch es klappte nicht. Ich kann mir auch gar nicht mehr vorstellen, mit ihm jemals wieder zusammenzukommen und eine Ehe zu führen. Daher verabscheue ich ihn und möchte ihn nicht einmal sehen. Meiner Tochter zuliebe versuche ich trozdem einen guten Kontakt zu bewahren. Aber er kommt immer wieder mit Drohungen, dass er mich tötet oder, dass er mich niemals glücklich werden lässt. Was soll ich machen? Wie kan ich mich trotzdem (islamisch) von ihm scheiden lassen, auch ohne sein Einverständnis. Gibt es einen Ausweg? Ich wäre sehr dankbar für eine Antwort.

Antwort:
Es gibt keine Regelung, die es Frauen untersagt die Scheidung einzufordern. Es kann gesagt werden, dass eine ungerechtfertigte Scheidung nicht erlaubt ist, bzw. wenn eine Scheidung nicht notwendig oder unbegründet erscheint. Eine Frau, die die Scheidung für eine Ehe möchte, bei der es offensichtlich keinen Sinn mehr macht sie weiterzuführen, begeht keine Sünde. Wichtig ist nur, dass die Entscheidung nicht durch reine Emotionen oder (negative) Einflüsse getroffen wird, sondern auch als eine richtige (rationale) Entscheidung beurteilt werden kann. Wenn das der Fall ist, dann können Sie die Scheidung auch auf offiziellem Wege (durch die Behörde) einleiten.

Ähnliche fatâwâ: Klicke hier
Folge uns auf Facebook & Instagram